Gender Tool Kit

Gender Tool Kit - Instrumente zur Gleichberechtigung

Dieses "Gender-Tool-Kit" besteht aus mehreren Arbeitsblättern. Es wurde so konzipiert, dass die einzelnen Themenbereiche sich gegenseitig verstärken. Trotzdem stehen die Papiere auch für sich alleine und können nach Bedarf einzeln verwendet werden.

Integraler Tool Kit

Einzelne Arbeitsblätter zum Download

Definitionen
(pdf, 234KB)
Definition der Gender-Schlüsselbegriffe. Bewusstseinsbildung, Definition der Gender-Begriffe in Kooperationsbüros

Gender-Ansätze
(pdf, 293KB)
Strategische Optionen für das Mainstreaming: Gender als Querschnittthema, Gender-Strategien und Projekte der Frauenförderung. Länderprogramme, Formulierung von Gender- Strategien, Schulungen.

Gender Analyse
(pdf, 304KB)
Warum und wann brauchen wir eine Gender-Analyse? Analyse auf allen Ebenen, Schreiben von Pflichtenheften, Schulungen.

Analytischer Bezugsrahmen
(pdf, 298KB)
Instrumente zur Analyse der geschlechtsspezifischen Arbeitsteilung (Gender-Rollen, Ressourcen, Bedürfnisse), anzupassen für die Mikro-, Meso- und Makroebene und sektorale Variationen. Analyse, Pflichtenheft, Schulungen.

Gender in der Analyse der Haushalte und Gemeinschaften
(pdf, 269KB)
Hauptfragen rund um endogene Entwicklungsprozesse und die Entwicklungs-«Szene», Fokus auf das Verständnis lokaler Dynamiken, Möglichkeiten/ Behinderungen für Gender-Anliegen. Kontextanalyse auf der Mikroebene (z.B. Haushaltsüberblick, Gemeinschaftsforschung, PRA), Bewusstseinsbildung auf der Mikroebene.

Gender in Länderprogrammen
(pdf, 222KB)
Hauptfragen auf allen Etappen der LP: Analyse, Planung und Evaluation. Prozess der Planung von Länderprogrammen, Grundsatzdiskussion, Evaluation.

Gender in Programmen und Projekten
(pdf, 271KB)
Schlüsselfragen in allen Etappen der PCM, Überprüfung der Gender-Kohärenz in PCM. Jahresplanung, Steuerung von Programmen/ Projekten, Vorbereitung von Monitoring-Systemen, Logframe.

Gender in Organisationen
(pdf, 238KB)
Gender-Anliegen in den Organisationen und Anknüpfungspunkte für das Mainstreaming in Organisationen. Institutionelle Diagnose und Strategie für Mainstreaming, Gender und Chancengleichheit in einer Organisation.

DEZA Beispiel zur Chancengleichheit
(pdf, 168KB)
DEZA-Grundsätze, Strategie und Erfahrung. Institutionelle Diagnose und Strategie für Mainstreaming, Gender und Chancengleichheit in einer Organisation.

Gender und Partner
(pdf, 237KB)
Hauptfragen für die Analyse des Gender- Bewusstseins und der Bedürfnisse in Partnerorganisationen und Tipps für die erfolgreiche Förderung der Kompetenz der Partner. Beurteilung und Auswahl der Partner, Gender- Mainstreaming-Strategien, Planung für die Qualifizierung von Gender-Partnern.

Gender und Monitoring
(pdf, 255KB)
Hauptfragen und mögliche Indikatoren für Gender-Monitoring auf Programm- und Kontextebene. Erarbeitung eines Monitoring-Systems, Definition der Hauptfragen und -indikatoren, Schulung in Gender-Fragen und Monitoring.

Gender und Evaluation
(pdf, 297KB)
Schlüsselfragen, um Gender in eine Evaluation zu integrieren oder um den Impakt von Gender in einem Programm zu evaluieren. Selbstevaluation, externe Evaluation, assessement.

Gender in multilateraler Zusammenarbeit
(pdf, 137KB)
Einbezug der Gender-Gleichstellung in multilaterale Aktivitäten, Verhandlungen. Multilaterale Treffen, Konferenzen, Verhandlungen, schriftliche Beiträge.

Websites
(pdf, 91KB)
Ausgewählte Webseiten zu Gender. Zusatzinformation, Recherche, Hintergrund.

Dokumente

Links

News