Medienmitteilungen

Hier finden Sie die letzten zwölf Medienmitteilungen des EDA und andere aktuelle Informationen des Departements. Desgleichen Stellungnahmen, Ankündigungen und Artikel. Sie sind chronologisch aufgelistet.

Alle Medienmitteilungen können über den News Service des Bunds abgerufen werden.

News Service Bund (NSB) 

News sortieren nach
Zeitraum wählen

Alle (3251)

Objekt 2953 – 2964 von 3251

Letzte Etappe der Erweiterung des WTO-Sitzgebäudes in Genf

26.05.2010 — Medienmitteilung EDA
Das Sitzgebäude der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf wird erweitert. Die dritte und letzte Etappe dieser Erweiterung benötigt ein Darlehen von CHF 40 Mio. sowie einen A-fonds-perdu-Beitrag von CHF 10 Mio. Der Bundesrat hat heute eine entsprechende Botschaft ans Parlament verabschiedet. Diese regelt die Finanzierung der Extra-muros-Erweiterung des Centre William Rappard (CWR).


EDA ruft zu Gewaltverzicht in Thailand auf

20.05.2010 — Medienmitteilung EDA
Die Schweiz drückt Thailand in dieser schwierigen Situation ihre Sympathie und Unterstützung aus. Das EDA fordert alle Seiten auf, den politischen Dialog wieder aufzunehmen.



Bundesrätin Micheline Calmy-Rey in der Republik Moldau

19.05.2010 — Medienmitteilung EDA
Bundesrätin Micheline Calmy-Rey ist am Mittwoch nach Chisinau in der Republik Moldau gereist, wo sie an der regionalen Botschafterkonferenz, dem Treffen der Schweizer Botschafter der südost- und osteuropäischen Länder, teilnimmt. Am Mittwochabend hat sie in Chisinau Iurie Leanca, den stellvertretenden Premierminister und Aussenminister der Republik Moldau, zu offiziellen Gesprächen getroffen. Anlässlich des Treffens wurden ein Rückübernahmeabkommen sowie ein Abkommen zur Visaerleichterung unterzeichnet.



Bundesrat erweitert Verhandlungsmandat für ein Energieabkommen mit der EU

12.05.2010 — Medienmitteilung EDA
Seit 2007 verhandeln die Schweiz und die EU über ein bilaterales Abkommen im Strombereich. Das schweizerische Verhandlungsmandat soll nun an die aktuellen Rechtsentwicklungen in der EU, unter anderem an das dritte europäische Energiebinnenmarktpaket, angepasst und ausgeweitet werden.


Abschluss des Schweizer Vorsitzes des Europarats

11.05.2010 — Medienmitteilung EDA
Bundesrätin Micheline Calmy-Rey hat heute in Strassburg ihrem mazedonischen Amtskollegen, Antonio Milošoski, den halbjährigen Vorsitz des Europarats übergeben. Bei dieser Gelegenheit erstattete die Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten Bericht über die wichtigsten Ergebnisse des Schweizer Vorsitzes, der am 18. November 2009 begonnen hatte.


Nicolas Bideau wird neuer Chef von Präsenz Schweiz

07.05.2010 — Medienmitteilung EDA
Nicolas Bideau, Chef der Sektion Film im Bundesamt für Kultur (BAK), wird Anfang 2011 die Leitung von Präsenz Schweiz (PRS) übernehmen. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) hat ihn zum Nachfolger von Johannes Matyassy ernannt, der 2011 als Botschafter ins Ausland wechselt.


Schweiz liegt mit Erweiterungsbeitrag im Zeitplan

07.05.2010 — Medienmitteilung EDA
Vertreter der EU-Kommission haben sich heute in Bern über den Stand der Umsetzung der Projekte informiert, die die Schweiz im Rahmen ihres Erweite-rungsbeitrags unterstützt. Nach etwas mehr als der Hälfte der Verpflichtungs-periode sind 61 % des Projektbudgets zugunsten der zehn neuen EU-Mitgliedstaaten, die der EU 2004 beigetreten sind (EU-10), provisorisch oder definitiv zugesprochen.


Schweizer Pavillon an der Weltausstellung in Shanghai eröffnet

05.05.2010 — Medienmitteilung EDA
Anlässlich der Eröffnung der bisher grössten Weltausstellung hat der Schweizer Pavillon heute in Shanghai seine Tore geöffnet. Die Schweiz präsentiert sich in China im Rahmen der Landeskommunikation während sechs Monaten auf einer Fläche von 4000 Quadratmetern mit einem offenen und interaktiven Pavillon, der auf spielerische Weise die „Interaktion zwischen Stadt und Land“ behandelt. Die Verantwortlichen des Schweizer Pavillons rechnen in den kommenden sechs Monaten mit insgesamt 2,5 Millionen Besucherinnen und Besuchern.


Schweiz fordert Aktionsplan zur nuklearen Abrüstung

04.05.2010 — Medienmitteilung EDA
Die Schweiz ruft die Unterzeichner des Vertrags über die Nichtverbreitung von Kernwaffen (NPT) auf, einen Aktionsplan zur nuklearen Abrüstung zu verabschieden. Generell sollen Kernwaffen nicht mehr als legitime Waffensysteme gelten.


Neuer Generalkonsul der Schweiz in Mailand

04.05.2010 — Medienmitteilung EDA
Massimo Baggi, gegenwärtig Chef des Ressorts Asien/Ozeanien beim Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), ist zum neuen Schweizerischen Generalkonsul in Mailand ernannt worden. Massimo Baggi wird seine Arbeit in Mailand Anfang September 2010 aufnehmen. Er tritt die Nachfolge von David Vogelsanger an, der vom Bundesrat zum Schweizerischen Botschafter in der Republik Côte d'Ivoire, Liberia, Sierra Leone, Guinea und Burkina Faso, mit Sitz in Abidjan ernannt hat.

Objekt 2953 – 2964 von 3251

Medienmitteilungen (2925)

Meldungen (326)