Schweizerische Botschaft in Kuba

Coronavirus: Neue Regeln für die Einreise in die Schweiz

Ab dem 04.12.2021 muss jede Person, die in die Schweiz einreist, zwei Regeln beachten:

  • Das Einreiseformular mit seinen persönlichen Daten ausfüllen: Einreiseformular
  • Einen negativen PCR-Test vorlegen (ein zweiter Test ist zwischen dem vierten und siebten Tag nach der Einreise in die Schweiz erforderlich).

Informationen 

Änderung der Botschaftsöffnungszeiten

Angesichts des durch COVID-19 verursachten Gesundheitsrisikos ist diese Botschaft nur nach Voranmeldung von Montag bis Freitag und von 9:00 bis 12:00 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich: havana@eda.admin.ch / +53 (0) 7 204 2611.

Bei der Einreise in die Schweiz gilt neu

Jede Person, die in die Schweiz einreist, muss ein ausgefülltes Einreiseformular vorlegen (in seltenen Fällen können Ausnahmen gelten, siehe Art. 3 der Verordnung COVID-19 zum Internationalen Personenverkehr). Es ist daher wichtig, das elektronische Einreiseformular frühestens 48 Stunden vor der Reise auf einem Computer oder Smartphone auszufüllen, um einen QR-Code per E-Mail zu erhalten. Dieser Code muss bei der Ankunft in der Schweiz zur Kontrolle bereitgehalten werden. Die Grenzkontrollbehörde kann eine Geldstrafe verhängen, wenn das Einreiseformular nicht ausgefüllt wurde oder wenn die Angaben falsch sind.  

Grafik zu den Einreiseregeln (PDF, 369.2 kB)

Wichtige Mitteilung

Am 23. Juni 2021 hat der Bundesrat entschieden, die Einreisebeschränkungen für nachweislich geimpfte Personen aus Drittstaaten aufzuheben.

Für geimpfte Drittstaatsangehörige gelten ab dem 26. Juni 2021 wieder die ordentlichen Einreisebestimmungen.

Für nicht geimpfte und nicht freizügigkeitsberechtigte Ausländerinnen und Ausländer, die aus Risikostaaten oder -regionen einreisen und keiner Ausnahmekategorie der Covid-19-Verordnung 3 angehören, bestehen weiterhin Einreisebeschränkungen.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website des Staatssekretariats für Migration (SEM)

Aufgrund der Covid-19-Pandemie bestehen für die Einreise in die Schweiz besondere Bestimmungen. Bitte beachten Sie die Informationen des Bundesamts für Gesundheit (BAG).

Online-Travelcheck

Für die Prüfung Ihrer individuellen Situation zur Einreise in die Schweiz hilft Ihnen der Online-Travelcheck.

Jamaika

In Absprache mit Spanien hat die Schweiz das bestehende Vertretungsabkommen für Jamaika ab dem 1. November 2021 reaktiviert. Auf der Grundlage des Vertretungsabkommens und der Schengen-Rechtsgrundlage wird Spanien die Visumanträge für die Schweiz in Jamaika wieder autonom und ohne Einschaltung der Schweizer Behörden bearbeiten. Informationen 

Einreise in die Schweiz

Einreisebeschränkungen

Die Liste des Bundesamtes für Gesundheit mit den Ländern oder Gebieten mit dem grössten Infektionsrisiko, die bei der Einreise in die Schweiz Quarantäne benötigen, wird regelmässig aktualisiert. Detaillierte und aktualisierte Informationen finden Sie hier.

Am 3. August 2020 ist eine neue SEM-Richtlinie in Kraft getreten, die
Besuchsreisen im Rahmen von Liebesbeziehungen, unverheirateten Paaren, nicht registrierten Partnern und anderen stabilen Beziehungen ohne gemeinsame Kinder betrifft, wenn die im Schengener Informationsblatt für Besuchervisa (PDF, 488.1 kB) genannten Voraussetzungen sowie die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • die Bestätigung der mit dieser Person bestehenden Beziehung;
  • Nachweis von mindestens einem persönlichen physischen Besuch (Treffen) in der Schweiz oder im Ausland vor der Einführung der Einreisebeschränkungen.

Ferienverhältnisse erlauben keine Einreise in die Schweiz. Die Beziehung muss bereits eine gewisse Dauer haben und stabil sein. Die Betroffenen müssen nachweisen können, dass sie bereits vor und während der Coronavirus-Krise in regelmässigem Kontakt standen.

Diese Richtlinie garantiert jedoch nicht die Einreise von Reisenden in die Schweiz, da die endgültige Entscheidung von den Grenzbehörden getroffen wird.

Reisende, die aus Kuba in die Schweiz einreisen wollen, sollten sich bei den Vertretungen der Länder, in denen die Zwischenlandung stattfindet, über die Transitbedingungen auf den Flughäfen informieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Staatssekretariats für Migration.

Allgemeine Informationen

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) lädt alle reisenden Schweizerinnen und Schweizer ein, sich baldmöglichst auf der Travel Admin App anzumelden.

Die Botschaft empfiehlt der Schweizer Gemeinschaft in Kuba und Jamaika, die Richtlinien und Empfehlungen der lokalen Behörden für die Prävention und Behandlung von COVID-19 zu befolgen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsministerium von Kuba und Jamaika zu diesem Thema.

In der Schweiz ist die zuständige Stelle das Bundesamt für Gesundheit, das auf seiner Website laufend über die Situation in unserem Land informiert.

Nützliche Kontakte

Kuba:

Ministerium für öffentliche Gesundheit von Kuba

Migration Kuba

Tel: +53 (0) 7 830 2524 / +53 (0) 7 830 2521 / +53 (0) 7 830 2116

Jamaika:

Gesundheitsministerium, Jamaika

Migration Jamaika

Tel: Hotline

Schweiz:

Schweizer Bundesamt für Gesundheit

Infoline Coronavirus: +41 58 463 00 00

(täglich 6 bis 23 Uhr Schweizer Zeit)

Infoline Quarantänepflicht: +41 58 464 44 88

(täglich 6 bis 23 Uhr Schweizer Zeit)

Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Der Bundesrat rät, bis auf weiteres auf nicht dringliche Auslandreisen zu verzichten.

Es wird empfohlen, sich vor Ihrem Reiseantritt direkt über die lokale Situation am Zielort via Reisehinweise zu informieren.

Schweizerische Botschaft in Kuba, ©EDA

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Schweiz und Kuba

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an die zuständige Schweizer Vertretung

Visa & Einreise in die Schweiz

Visabestimmungen, Einreichung Visumantrag, Formulare und Visumkosten sowie Informationen zum Aufenthalt in der Schweiz

Aktuell

Lokale und internationale Nachrichten und Veranstaltungen

Detaillierte Informationen finden Sie auf der spanischen Seite.