Schweizerische Botschaft in Belgien

Coronavirus - COVID-19

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 12. Juni 2020 vom Beschluss des EJPD Kenntnis genommen, die geltenden Einreisebeschränkungen gegenüber allen Schengen-Staaten per 15. Juni 2020 aufzuheben. Die Grenzkontrollen an den Schweizer Grenzen zu diesen Staaten werden auf diesen Termin hin aufgehoben und es gilt wieder die volle Personenfreizügigkeit mit allen EU/EFTA-Staaten und dem Vereinigten Königreich.

Die Massnahmen zur Bekämpfung der Coronavirus-Epidemie und deren schrittweisen Lockerungen sind auf der Website des Schweizer Bundesrates aufgeführt. Alle Informationen betreffend einer Einreise in die Schweiz und zu Grenzkontrollen finden Sie auf der Website des Staatssekretariats für Migration (SEM).

In Belgien sind für Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus - COVID-19, die Informationen und Anweisungen der lokalen Behörden zu beachten: www.info-coronavirus.be

 

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Schweiz und Belgien

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an das Regionale Konsularcenter Benelux in Den Haag.

Visa – Einreise in die Schweiz und Aufenthalt

Informationen über Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen in der Schweiz, Verfahren zur Einreichung eines Einreisevisumantrags, Visumantragsformular und Kosten

Hochschulpraktika

Die Schweizer Botschaft in Brüssel bietet regelmässig Praktikumsplätze von fünf bis sechs Monaten an

Detaillierte Informationen finden Sie auf der französischen und englischen Seite.