Schweizerische Botschaft in Myanmar

Swiss EmbassySchweizerische Botschaft in Yangon©EDA

 

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik und Wirtschaft, Entwicklungszusammenarbeit, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Dringende Information der Schweizer Botschaft in Yangon für Schweizer Reisende in Myanmar: Baldiger Charterflug von Yangon nach Zürich, Anmeldeschluss Montagabend, 30. März 2020, 20:00 Uhr (Lokalzeit Myanmar)

Da die Möglichkeiten von kommerziellen Flügen aus Myanmar in die Schweiz praktisch ausgeschöpft sind, organisiert die Schweiz diese kommende Woche eine organisierte Rückreise in die Schweiz mit einem Charterflug. Das genaue Datum des Fluges ist jedoch noch nicht bestätigt (möglicherweise am 1. April) und wird Ihnen so bald wie möglich mitgeteilt.
Bitte beachten Sie, dass dies der einzige von der Schweiz organisierte Charterflug aus Myanmar sein wird und keine weiteren Flüge mehr zur Verfügung stehen werden.
Ältere Personen, Familien mit Kleinkindern und Personen mit gesundheitlichen Problemen werden mit erster Priorität für den Charterflug berücksichtigt. Danach erfolgt die Zuteilung der Plätze der Reihenfolge der eingegangenen definitiven Anmeldungen entsprechend.
Anfahrtsweg zum internationalen Flughafen in Yangon Es liegt in Ihrer eigenen Verantwortung, schnellstmöglich nach Yangon zu reisen und sich rechtzeitig für den Charterflug im internationalen Flughafen in Yangon einzufinden.


Kosten: Die genauen Kosten sind noch nicht bekannt. Sie basieren auf einem normalen Preis für ein Ticket auf dieser Strecke unter normalen Umständen. Nach erfolgter Rückkehr in die Schweiz werden allen Fluggästen die Kosten für die Tickets in Rechnung gestellt. Vor dem Flug müssen alle Fluggäste eine Verpflichtungserklärung für die Übernahme der Kosten für die Flugtickets unterschreiben.


Anmeldung Damit wir Ihre verbindliche Anmeldung für den Charterflug registrieren können, benötigen wir folgende Angaben von jedem Fluggast:
1. Name, Vorname(n)
2. Geburtsdatum
3. Passnummer / Ausländerausweis
4. Gültigkeit des Ausweises / der Ausweise
5. Telefonnummer unter welcher Sie jeder Zeit erreichbar sind

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per E-Mail an unser regionales Konsularzentrum in Bangkok bis spätestens Montagabend, 30. März 2020, 20:00 Uhr (Lokalzeit Myanmar): bangkok.rgn@eda.admin.ch
Wir werden dann Sie so schnell wie möglich über die Details des Charterfluges informieren.
Falls Sie Kenntnis von anderen Schweizer Reisenden in Myanmar haben, bitten wir Sie, diese ebenfalls über diese Rückholaktion zu informieren.

Wichtig:
Falls Sie bereits im Besitz eines bestätigten Flugtickets sind, welches Ihnen die Rückreise in die Schweiz mit einem der verbleibenden kommerziellen Flüge ermöglicht, bitten wir Sie, diese Option zu nutzen. Bitte melden Sie sich nur für den Charterflug an, wenn die Rückreise auf kommerziellem Weg nicht mehr möglich ist.

An alle Schweizer Bürgerinnen und Bürger, die derzeit in Thailand und in der Region reisen: Um Ihre Rückkehr in die Schweiz zu gewährleisten, begeben Sie sich bitte so schnell wie möglich zu den folgenden internationalen Flughäfen:

  • Für Thailand: Bangkok und Phuket
  • Für Kambodscha: Phnom Penh
  • Für die laotische PDR: Vientiane
  • Für Myanmar: Rangoon
  • Für Malaysia: Kuala Lumpur

Da eine hohe Anzahl von Flügen, die Thailand und die Region verlassen, gestrichen wurde und die Regierung verstärkt Maßnahmen ergriffen hat, um die Ausbreitung von COVID-19 im ganzen Land zu verhindern, könnte es Ihnen, wenn Sie diese Flughäfen so schnell wie möglich erreichen, noch möglich sein, eine neue Gelegenheit zu nutzen, um das Land zu verlassen. 

Beachten Sie zudem, dass der Transit durch die Schweiz (Flughafen und Land) weiterhin möglich ist. 

Für diejenigen, die es noch nicht getan haben: Bitte an alle Schweizer Reisenden in der Region, sich in der Travel App (Itineris) zu registrieren.

COVID-19

Wir rufen die Schweizer Bürger, die derzeit in der Region auf Reisen sind auf, so bald wie möglich in die Schweiz zurückzukehren und ihre Reise mit einem kommerziellen Flug zu organisieren. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie in dem Land, in dem Sie sich gerade befinden, für die nahe Zukunft blockiert sein werden.

Rückkehr in die Schweiz

Für Rückflüge wenden Sie sich in erster Linie an die Fluggesellschaft, Ihre Buchungsstelle (Reisebüro) oder Ihre Reiseversicherung. Bitte beachten Sie, dass die Flugrouten in die Schweiz derzeit stark reduziert sind, weshalb wir Ihnen dringend empfehlen, so schnell wie möglich einen Platz zu buchen. Wenn Sie bereits ein bestätigtes Rückflugticket zu einem späteren Zeitpunkt haben, raten wir Ihnen, dieses Ticket aufzubewahren. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft, ob es einen früheren Flugtermin gibt, auf den Sie Ihr Ticket umbuchen können. Bitte beachten Sie, dass es sich auch lohnt, sich nach Flugrouten in die Nachbarländer der Schweiz (Deutschland, Frankreich) umzusehen und auf dem Landweg in die Schweiz zurückzukehren.

Wir sind uns bewusst, dass die Fluggesellschaften derzeit unter großem Stress stehen, da sie eine große Anzahl von Anfragen erhalten. Wir raten Ihnen daher, Ihre Tickets online und nicht per Telefon oder am Schalter zu buchen. Die Liste der noch geöffneten Fluggesellschaften finden Sie in der oben stehenden PDF-Datei.

Bitte beachten Sie, dass die Botschaft Ihnen keine Informationen über Flüge geben kann. Falls Sie Unterstützung benötigen, können Sie die Botschaft per E-Mail unter bangkok@eda.admin.ch oder telefonisch unter +66 2 674 6900 / EDA-Helpline kontaktieren: Tel. +41 800 24-7-365 oder Tel. +41 58 465 33 33.

Wenn Sie derzeit als Tourist oder auf einer Geschäftsreise in Myanmar unterwegs sind (nicht für Personen mit ständigem Wohnsitz), melden Sie sich bitte auf der Itineris/Travel Admin App (www.itineris.eda.admin.ch) an, damit Sie bei Bedarf von der zuständigen Schweizer Botschaft kontaktiert werden können.

Wenn Sie in die Schweiz zurückgekehrt sind, löschen Sie bitte Ihre Reise in der App.

Weitere Empfehlungen für Reisende, die in die Schweiz zurückkehren:

Da Inlandsreisen in den kommenden Tagen immer schwieriger werden könnten, könnte es schwieriger werden, einen internationalen Flughafen zu erreichen. Daher raten wir Ihnen, Ihren derzeitigen Standort so schnell wie möglich in eine Stadt zu verlegen, in der internationale Flüge vorerst noch verfügbar sind.

  • Für Kambodscha und Laos ist dies die Hauptstadt, für Myanmar Yangon
  • Für Thailand Bangkok oder Phuket, je nachdem, was näher an Ihrem aktuellen Standort liegt.

Andernfalls könnten Sie an Ihrem aktuellen Standort blockiert werden.

Darüber hinaus verstärkt Myanmar seine nationalen Maßnahmen zur Verringerung der Verbreitung von COVID-19. Wir empfehlen allen Schweizer Touristen und Staatsangehörigen, die sich derzeit in Myanmar aufhalten, die Informationen, Empfehlungen und Massnahmen der myanmarischen Behörden strikt zu befolgen. 

Weitere Informationen zur Situation und zu den Maßnahmen in Myanmar finden Sie hier:

Ministry of Health and Sports

Ministry of Information

Ministry of Foreign Affairs

Einreise / Durchreise durch Thailand

Neue Regeln für den internationalen Transit auf thailändischen Flughäfen - gültig bis 31.03.2020

Seit gestern Abend, Dienstag 24.03. und nur für 7 Tage (bis einschliesslich 31.03.) ist es möglich, mit einem Gesundheitszeugnis, das die Flugtauglichkeit des Passagiers bescheinigt, («fit-to-fly» ohne COVID-19-Test) über einen internationalen Flughafen in Thailand zu reisen. Dies gilt für diejenigen, die in Thailand Anschlussflüge auf dem Weg in ein Drittland haben. Die Bescheinigung muss am Check-in-Schalter des Abfluglandes für den Flug nach Thailand vorgelegt werden. Transit bedeutet, dass die Reisenden, sobald sie sich in einem Flughafen in Thailand befinden, weniger als 24 Stunden vor dem Abflug von Thailand in die Schweiz oder ein anderes Land im Transitbereich bleiben. 

Wichtig: Reisende, die den Transitbereich für eine neue Bordkarte verlassen müssen, müssen beim Einchecken für einen Flug nach Thailand die gleichen Dokumente vorlegen wie diejenigen, die in das Land einreisen wollen, nämlich 

  • Ein weniger als 3 Tage altes Gesundheitszeugnis inklusive einem Labortest, das bescheinigt, dass der Reisende frei von Covid-19 ist;
  • Ein Krankenversicherungsnachweis, der die Behandlung mit Covid-19 in Thailand abdeckt mit einer Deckung von mindestens 100.000 USD.

Relevante Informationen über diese vorübergehende Maßnahme zur Erleichterung des Transits in Thailand finden Sie in dieser Datei (Informationen der thailändischen Zivilluftfahrtbehörde (CAAT (PDF, 108.7 kB, Englisch).

Soweit uns bekannt ist, wurden die Fluggesellschaften von der thailändischen Zivilluftfahrtbehörde entsprechend informiert.

Kann der Fluggast diese Dokumente nicht vorlegen, stellt die Fluggesellschaft keine Bordkarte aus und verweigert das Einsteigen.

Wenn der Fluggast die Genehmigung erhält, nach Thailand zu fliegen, muss er möglicherweise mit Isolierung, Quarantäne, Einsperrung zur Beobachtung an einem bestimmten Ort und für eine ungewisse Zeit rechnen.

Diese Anforderungen gelten derzeit nicht für reine Inlandsflüge. Bspw. Phuket-Bangkok

Einreise in die Schweiz für Nicht-Schengen-Reisende

Der Bundesrat hat beschlossen, den Reiseverkehr aus allen Ländern ausserhalb des Schengen-Raums zu kontrollieren und die Einreise aus diesen Ländern zu verbieten. Weitere Informationen für Visuminhaber finden Sie hier

Der Transit durch die Schweiz bleibt zu diesem Zeitpunkt offen.

Pressemitteilung Staatssekretariat für Migration

Informationen zur COVID19-Situation und Reisehinweise

Weitere relevante Informationsquellen finden Sie hier:

Weltgesundheitsorganisation WHO

Internationaler Luftverkehrsverband, IATA

Zivilluftfahrtbehörde von Thailand

Infoline Coronavirus: +41 58 463 00 00

Communication of the Swiss Embassy to the Swiss citizens residing in Myanmar of 17.03.2020 (PDF, 245.5 kB, Englisch)

Communication of the Swiss Embassy to the Swiss citizens residing in Myanmar of 20.03.2020 (PDF, 335.1 kB, Englisch)

Communication of the Swiss Embassy to the Swiss citizens residing in Myanmar of 21.03.2020 (PDF, 208.4 kB, Englisch)

Additional precautionary restrictions for travelers from all countries visiting Myanmar of 23.03.2020 (PDF, 835.2 kB, Englisch)

Communication of the Swiss Embassy to the Swiss citizens residing in Myanmar of 25.03.2020 (PDF, 250.3 kB, Englisch)

Urgent Information to Swiss Travelers in Myanmar of 29.03.2020 (PDF, 327.0 kB, Englisch)

Aus Sicherheitsgründen ersuchen wir Sie höflich, bei ihrem Besuch einen Identitätsausweis mit Foto mitzubringen. Diesen müssen Sie in der Rezeption hinterlegen, damit Sie Zugang zu den Botschaftsräumlichkeiten haben.

Vantage Tower hat als Vorsichtsmassnahme ein Temperaturüberwachungssystem eingeführt. Zudem muss das Formular Pre-Declaration Form (PDF, 100.3 kB, Englisch)ausgefüllt werden, bevor Sie sich am Empfang im Erdgeschoss des Vantage Tower anmelden.

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Die Schweiz und Myanmar

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Aktuell

Lokale und internationale Nachrichten und Veranstaltungen