Wettbewerb für junge Historikerinnen und Historiker

Lokale News, 06.10.2020

Junge Historikerinnen und Historiker aus allen Universitäten Russlands und der Ukraine werden ermutigt an einem Wettbewerb teilzunehmen, der von der Universität Genf koordiniert und vom Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten finanziell unterstützt wird. Falls Sie sich für die ukrainische und russische Geschichte interessieren: Bewerben Sie sich für dieses unikale gemeinsame Forschungsprojekt und gewinnen Sie 3000 Franken!

Wir laden Masterstudierende und Doktorierende in Geschichte ein, eine Forschungsarbeit zu einem der folgenden drei Themen zu verfassen:

  1. Das Bild des «Anderen»
  2. Migration, Mobilität und Exil
  3. Historiografie und Erinnerungspolitik

Die Teilnehmenden werden in gemischten russisch-ukrainischen Teams arbeiten und an einer gemeinsamen Reflexion über die Erinnerungskonflikte in beiden Ländern teilnehmen.

Verpassen Sie die neue Frist nicht: Senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 15. November 2020. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den folgenden Links:

Call for applications (PDF, 722.5 kB)
Приглашение к подаче заявок (PDF, 733.3 kB, Russe)