Schweizerisches Generalkonsulat in Valletta

Malta: Einreisebestimmungen

Für Informationen zur Einreise nach Malta empfehlen wir die zuständigen maltesischen Behörden zu kontaktieren und/oder folgende Webseiten zu konsultieren:

Achtung: Ab dem 14.07.2021, bei Einreise nach Malta sind nur Touristen mit einem akzeptierten Impfzertifikat von der Quarantänepflicht ausgenommen – Information des Gesundheitsministeriums (en)

Alle Reisende müssen entweder das Formular Public Health Travel Declaration and Passenger Locator Form oder digitalen Passagier-Lokalisierungs-Formular ausgefüllt mit sich führen.

Reisende ohne gültiges Impfzertifikat, welches bestätigt, dass die vollständige Impfung vor mindestens 14 Tagen erfolgt ist, müssen einen PCR-Test (nicht mehr als 72 h) mit negativem Testresultat vorweisen.

Ministry for Foreign and European Affairs: COVID-19 Info (en)

Reisehinweise für Malta

Re-open EU - Malta - Informationen der Europäischen Union zur Wiederaufnahme des Reiseverkehrs

Lebensbescheinigung AHV

Ab dem 01.05.2021 wird das vereinfachte Verfahren zur Einholung von Lebensbescheinigungen nicht mehr zugelassen sein. Die Versicherten müssen wieder eine offizielle, durch eine Behörde bestätigte Lebensbescheinigung einreichen.

Diese Aussenstelle steht durchreisenden Schweizerinnen und Schweizern bei, die beispielsweise infolge von Krankheit, Unfall, Diebstahl in Not geraten sind. Dabei informiert sie die zuständige vorgesetzte Vertretung.

Bitte beachten Sie: Bei dieser Aussenstelle handelt es sich um eine Honorarvertretung, die mit keinen Amtsbefugnissen ausgestattet ist. Diese Aussenstelle stellt keine Visa oder Schweizerpässe aus.

Die zuständige Vertretung finden Sie auf dieser Seite rechts unter «Konsularbezirk».