Schweizerische Botschaft in Brasilien

Botschaftsgebäude in Brasilia
Schweizerische Botschaft in Brasilien © EDA

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Öffnungszeiten während der Corona-Pandemie

Die Schweizerischen Generalkonsulate in Rio de Janeiro und in São Paulo bleiben geöffnet und sind für Sie da.  Wir bitten die Kundschaft, bis auf weiteres Besuche am Schalter auf dringende Fälle zu beschränken und vorgängig einen Termin zu vereinbaren.

Visa

Die Erteilung von Schengen-Visa ist bis auf weiteres grundsätzlich eingestellt. Für Spezialfälle bitten wir Sie, uns zu kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren.

AHV-Lebensbestätigungen

Die Schweizerische Ausgleichskasse in Genf akzeptiert aufgrund der aktuellen Situation vorübergehend Lebensbescheinigungen per E-Mail. Diese können durch die Versicherten mittels Unterschrift bestätigt und zusammen mit einer Passkopie direkt an folgende E-Mail Adresse gesendet werden: sedmaster@zas.admin.ch. Ein Gang zum Generalkonsulat erübrigt sich somit für diese Risikopersonen.

Alternativ kann eine Fristverlängerung zur Einreichung der Lebensbestätigung verlangt werden: sedmaster@zas.admin.ch / +41 58 461 91 11.

Für dringende Anliegen ausserhalb unserer Öffnungszeiten kontaktieren Sie bitte die Helpline EDA (Tel. +41 800 24-7-365 / +41 58 465 33 33), welche rund um die Uhr offen ist.

Einreise Schweiz

Der Bundesrat hat die Einreisebeschränkungen parallel zu den wirtschaftlichen Öffnungsetappen schrittweise gelockert. Die Einreise ist Schweizer Bürgerinnen und Bürgern, EU/EFTA/GB-Bürgern sowie Personen mit einem gültigen Aufenthaltstitel oder einer Arbeitsbewilligung erlaubt.

Ab Montag, 6.Juli 2020 müssen Personen, die aus gewissen Gebieten einreisen, für zehn Tage in Quarantäne. Das Bundesamt für Gesundheit BAG führt für diese Länder eine entsprechende Liste, die regelmässig angepasst wird. Informieren Sie sich auf der folgenden Website (BAG).

Brasilianische Staatsbürger können bis auf weiteres nicht in die Schweiz einreisen. Es bestehen Ausnahmen für äusserst dringende Fälle und für gewisse Familienangehörige von Schweizern oder von in der Schweiz wohnhaften Ausländern. Der Nachweis der Familienangehörigkeit muss mit entsprechenden Belegen erfolgen.

Unverheiratete Lebenspartner und Lebenspartnerinnen müssen beim Check-In bzw. bei der Einreise in die Schweiz folgende Dokumente vorweisen:
- Schriftliche Einladung des Partners in der Schweiz inkl. Passkopie des Partners
- Schriftliche Bestätigung einer stabilen Partnerschaft (von beiden Partnern unterschrieben)
- Beweis mindestens eines gegenseitigen Besuchs vor der Pandemie (Flugtickets, Photos, etc.)

Bitte beachten Sie, dass die Fluggesellschaft das Boarding nach eigenem Ermessen vornimmt - wir empfehlen Ihnen deshalb, sich mit der Airline in Verbindung zu setzen, um die Voraussetzungen für das Boarding zu prüfen.  

Wichtige Informationen zur den Einreisebedingungen und zu Ausnahmen bei äussersten Notwendigkeiten finden Sie auf der Webseite des Staatssekretariates für Migration (SEM). 

Einreise Brasilien

Die brasilianische Regierung hat bereits die Wiedereröffnung ihrer Grenzen für Ausländer auf dem Luftweg unter bestimmten kumulativen Bedingungen angekündigt (link).

Die Einreise ist nur per Flugzeug über die Flughäfen Guarulhos und Viracopos in São Paulo, Galeão in Rio de Janeiro und Juscelino Kubitschek in Brasília möglich.  Auf dem Land- oder Seeweg bleiben die Grenzen geschlossen.

Die Dienststellen der brasilianischen Fremdenpolizei (Polícia Federal) beschränken den Service bezüglich Regularisierung von Einwanderern auf äusserst dringende Fälle (link).

Bitte erkundigen Sie sich bei den brasilianischen Vertretungen, z.B. bei der brasilianischen Botschaft in der Schweiz (link).

Informationen zur Gesundheit

Für Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) sind insbesondere die Anweisungen der lokalen Behörden Ministério da Saúde sowie die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO zu beachten.

In der Schweiz informiert das Bundesamt für Gesundheit BAG die Bevölkerung über das Coronavirus COVID-19 und erlässt Reise-Empfehlungen. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) informiert ebenfalls in den Reisehinweisen

Travel Admin App

Wir empfehlen, dass sich Schweizer Touristen im Ausland auf der "Travel Admin App" des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA registrieren. Diese Registrierung erlaubt es dem EDA, mit den Betroffenen in Kontakt zu treten und ihnen Informationen zu übermitteln. Bitte melden Sie sich von der Travel Admin App ab, sobald Sie züruck in der Schweiz sind.

Travel Admin App

 

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Die Schweiz und Brasilien

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an die zuständige Schweizer Vertretung

Swiss Business Hub Brazil

Der Swiss Business Hub Brazil unterstützt kleine und mittlere Unternehmen aus der Schweiz und Liechtenstein in Brasilien und brasilianische Firmen in der Schweiz.

Aktuell

Lokale und internationale Nachrichten und Veranstaltungen

Newsletter

Die Schweizer Botschaft informiert mit Newsletter über Kultur, Wissenschaft und Politik